Initiales Projektmanagement und Digital Commerce-Fundament

Der Turbo für den Online-Start. Lieber messen, statt raten.

Nach der wichtigen Phase der Strategieentwicklung begleitet das initiale Projektmanagement die Erstellung Ihres Digital Commerce-Fundaments bis zum Launch.

Die besondere Herausforderung an das Projektmanagement in dieser Phase ist, Effizienz, Qualität und Geschwindigkeit der Umsetzung gleichermaßen zu optimieren.

Da im Rahmen der Strategieentwicklung Ziele und Prioritäten festgelegt wurden, können Sie nun die Koordinierung Ihrer pimcore-Umsetzungen in professionelle Hände geben und die gewonnene Zeit für Ihr Kerngeschäft nutzen.


In regelmäßig stattfindenden Jours fixes halten unsere Projektmanager Sie über den aktuellen Stand der Umsetzungen auf dem Laufenden.

Schon während der Erstellung des Digital Commerce Fundaments findet so ein reger Know-how-Transfer statt. Auf die entstandene Wissensbasis kann später bei der kontinuierlichen Digital Commerce-Weiterentwicklung gewinnbringend zurückgegriffen werden.





Ist Ihr Digital Commerce-Fundament veröffentlicht und sind die niedrig hängenden Früchte in der Zeit direkt nach dem Live-Gang geerntet, geht Ihr Projekt in die Phase der kontinuierlichen Verbesserung über.

Während das initiale Projektmanagement eher produktionsorientiert ist, unterstützen wir Sie in der Phase der Digital Commerce-Weiterentwicklung vor allem mit qualifizierter Analyse und fundierten Marketingkenntnissen.


Projektmanagement von Blackbit

Unser pimcore-Projektmanagement übernimmt für Sie die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Projektschritte. Wichtige Aufgabenbereiche unserer Projektmanager bei der Erstellung eines Digital Commerce-Fundaments sind:

 

  • Kundenkommunikation:
    Vom Produktionsbeginn über den Live-Gang bis zur anschließenden Phase der Inbetriebnahme und Qualitätssicherung Ihres pimcore-Projekts stehen Ihnen unsere Projektmanager als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung.
  • Budget- und Zielüberwachung:
    In Abstimmung mit unseren Entwicklern, Screen-Designern, Textern & Co. sorgen die Projektmanager für die Einhaltung des Budgets und für die Fokussierung der Arbeiten auf die Projektvision sowie die Realisierung der Teilziele und der priorisierten Leistungsmerkmale.
  • Ressourcen-Teamplanung:
    Unsere Projektmanager stellen das passende Team für die effiziente Umsetzung Ihres Projekts zusammen, verteilen Aufgaben und legen Teilverantwortlichkeiten fest.
  • Projektmonitoring Qualitätskontrolle:
    Die Projektentwicklung wird ständig überwacht, ausgewertet und an aktuelle Anforderungen angepasst. Besondere Bedeutung haben die ersten Wochen nach dem Live-Gang. In dieser Phase können auf der Grundlage erster Benutzerfeedbacks und Auswertungen oft mit relativ geringem Aufwand erhebliche Verbesserungen umgesetzt werden.

Digital Commerce-Fundament: Was wachsen möchte, braucht eine solide Basis

Ein Website-Relaunch kann nur dann zum Erreichen Ihrer Unternehmensziele beitragen, wenn er die aktuellen Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe anspricht und bestmöglich erfüllt.

Um den Kundennutzen und Ihren Geschäftserfolg zu maximieren, gehen wir beim pimcore-Relaunch nach dem Prinzip des Growth-Driven Designs vor: Nach einer datengestützten Strategieentwicklung bringen wir innerhalb weniger Wochen ein Digital Commerce-Fundament online, das die wichtigsten 20% der Funktionen, Inhalte und Designanpassungen enthält, die Ihren Web-Auftritt erfolgreicher machen.


Diese erste Version Ihrer neuen pimcore-Website ist in sich vollständig und eine deutliche Verbesserung zur alten Seite. Im Rahmen einer anschließenden Weiterentwicklungsphase wird Ihr pimcore-Relaunch unter ständiger Auswertung aktueller Nutzerdaten Schritt für Schritt durch weitere Features erweitert und optimiert.


Diese Vorteile bringt ein zügiger Live-Gang eines ersten Digital Commerce-Fundaments

  • Zeit und Budget werden effizient und effektiv eingesetzt: kurze Vorlaufzeit und reduziertes Risiko von Fehlentwicklungen
  • Beruhen in der Strategiephase viele Entscheidungen auf begründeten Annahmen, beruhen diese nach Live-Gang des Digital Commerce-Fundaments auf zuvor festgelegten Key Performance-Indikatoren sowie realen, aktuellen Nutzerdaten
  • Aufgrund kurzer Vorlaufzeit werden schneller Geschäftserfolge verzeichnet
  • Das Digital Commerce-Fundament stellt eine wesentliche Verbesserung zur vorhandenen Lösung dar
  • Das Digital Commerce-Fundament ist eine in sich vollständige – wenn auch nicht abgeschlossene – Entwicklung, bestmögliche Benutzererfahrung


Sie möchten mehr über den Growth-Driven Design-Prozess wissen?

Erfahren Sie, warum Sie mit der Growth-Driven Design-Methode Geld sparen und Ihre Ziele sicherer erreichen.

Jetzt kostenloses E-Book laden