• Amazon AWS Region Deutschland, Frankfurt

  • Amazon AWS Region Deutschland, Frankfurt
  • Amazon AWS Region Deutschland, Frankfurt
Stefano Viani
11. November 2014

Wir waren live dabei, als Andy Jassy, Senior Vice President bei Amazon Web Services (AWS), auf dem AWS Partnertag am 23. Oktober in der Münchener Allianz Arena den Start einer neuen AWS Region in Deutschland angekündigte. Inzwischen können Anwender weltweit die Region EU-Frankfurt als Option für die Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten in der Amazon-Cloud wählen. Das neue Rechenzentrum in Frankfurt am Main ist als hochverfügbare Umgebung ausgelegt, die aus zwei räumlich voneinander getrennten Data Centern mit identischer, gespiegelter Technik und Datenhaltung, aber getrennten Versorgungsdiensten besteht. Die gesamte Installation wurde gemäß der Compliance-Standards ISO 27001SOC 1 sowie PCI DSS Level 1 aufgebaut und wird zudem CO2-neutral betrieben.

Auch wenn ein Rechenzentrum in Deutschland aus rechtlicher Sicht keinen Unterschied zu einem Rechenzentrum in Irland macht – in beiden lassen sich Datenschutzrichtlinien nach deutschem Datenschutz umsetzten – kommt der Standort in Frankfurt vielen durch die öffentliche Diskussion der letzten Monate sensibilisierten deutschen Kunden entgegen. Außerdem können europäische Kunden jetzt zwei AWS-Regionen nutzen, um die Fehlertoleranz ihrer Applikationen noch stärker zu verbessern, ohne den EU-Raum zu verlassen.

Ebenfalls ist für die europäischen Anwender der direkte Weg vom AWS-Rechenzentrum in Frankfurt über den DE-CIX-Knoten in das weltweite Internet-Backbone relevant. So lassen sich Inhalte möglichst schnell, also mit geringen Laufzeitverlusten, lokalen Märkten bereitstellen. "Durch die zentrale Lage von Frankfurt sind Latenzzeiten im niedrigen Millisekunden-Bereich möglich", sagte Martin Geier, Deutschland-Geschäftsführer von AWS.

Blackbit ist Amazon Webservice Consulting Partner. Wir konzipieren, planen, installieren, migrieren und verwalten die Anwendungen unserer Kunden in der AWS-Cloud.


Blackbit - Stefano Viani

Stefano Viani ist als Geschäftsführer unter anderem für die strategische Ausrichtung unserer Agentur verantwortlich. Wenn er nicht gerade in den Metropolen Deutschlands unterwegs ist, um neue Kunden für unsere Leistungen und Lösungen zu begeistern oder Netzwerkpartnerschaften zu pflegen, steuert er von seinem Schreibtisch aus alles, was mit E-Commerce, xt:Commerce und rundum zufriedenen Kunden zu tun hat.

Als Visionär mit Bodenhaftung denkt er dabei immer mindestens einen Schritt voraus und sorgt mit viel persönlichem Einsatz dafür, dass Blackbit weiter wächst und auch in Zukunft mit wirksamen Konzepten und Maßnahmen für erfolgreiches Absatzmarketing überzeugt. In seiner Freizeit ist der „Rocker des digitalen Commerce“ entweder mit Familie oder auf dem Motorrad unterwegs.