Schneller pimcore Datenimport für große Sortimente

Anett Michael
16. November 2017

 Sämtliche Produktdaten händisch in pimcore einzupflegen und auf dem aktuellen Stand zu halten, kommt schon ab einer mittleren Sortimentsgröße und vor allem bei häufigen Änderungen von Artikeldaten nicht mehr in Frage. Bei großen Datenmengen ist die manuelle Datenpflege schlichtweg zu mühselig, fehleranfällig und teuer.

Die empfohlene Praxis ist es daher, kaufmännische Basis-Daten wie Produktnamen, Produktpreise, Verpackungsgrößen und Bestandsinformationen automatisiert aus der Warenwirtschaft in pimcore zu importieren. In pimcore können diese Produktdaten dann mit verkaufsfordernden Zusatzinformationen angereichert und für die unterschiedlichen Absatzkanäle (z.B. Online-Shop, Online-Marktplätze, Print-Katalog) aufbereitet werden.

Intelligentes Datenmapping beschleunigt den Datenimport

Beim Import großer Datenmengen in pimcore kann selbst eine automatisierte Datenübertragung sehr lange dauern und sich negativ auf die Performance des PIM-Systems auswirken. Ein besonders zeitaufwändiger Teilprozess beim Importieren von Produktdaten ist das Datenmapping, also die korrekte Zuordnung der importierten Daten zu den bereits in pimcore vorliegenden Datensätzen.

Um den automatisierten Datenimport in pimcore deutlich zu beschleunigen, sorgt das Plugin BB Import für effizientes Datenmapping: Es werden nur die Werte neu zugeordnet, die sich im Vergleich zum alten pimcore-Datenbestand tatsächlich geändert haben. Auf diese Weise funktioniert der schnelle Import großer Datenmengen auch aus ERP-Systemen, die von Haus aus nicht in der Lage sind, ausschließlich aktualisierte Produktdaten für eine Datenübertragung und die Weiterverarbeitung im PIM-System zur Verfügung zu stellen.

So funktioniert der effiziente pimcore-Datenimport mit BB Import

Mit dem von Blackbit entwickelten pimcore Plugin BB Import können Daten aus externen XML-, BMEcat- oder CSV-Datenquellen (zum Beispiel aus einer Warenwirtschaft) einfach und automatisiert in pimcore importiert werden. Ein Datenimport wird mithilfe des Plugins folgendermaßen eingerichtet und ausgeführt:

  1. Import konfigurieren: Über das intuitive Benutzerinterface legen Sie fest, welche Spalten einer CSV-Datei bzw. welche Attribute einer XML-Quelle in pimcore importiert werden sollen.
  2. Importdatei validieren & Zusammenfassung anzeigen: Die Daten werden in eine „Zwischentabelle“ (Staging-Tabelle) eingelesen. Hier können Sie noch einmal prüfen, welche Daten aus dem vorgelagerten System importiert wurden, bevor diese im nächsten Schritt weiterverarbeitet werden.
  3. Attribute mappen: Per Drag-and-Drop ordnen Sie die Informationen aus der Zwischentabelle den Attributen der in pimcore kundenindividuell definierten Klassen zu. Durch das Festlegen von Schlüsselattributen kann der Vorgang künftig wiederholt und der Datenbestand in pimcore automatisiert aktualisiert werden.
  4. Details konfigurieren: Es besteht die Möglichkeit, Daten während der Zuordnung (Mapping) umfangreich zu manipulieren. So können Sie z.B. die gewünschte Darstellung von Produktpreisen festlegen und Formeln zur automatischen Berechnung von Kenngrößen definieren, damit alle Artikelinformationen nach Ihrem Wunsch im Online-Shop erscheinen.
  5. Import starten: Sie können den Import der Daten manuell oder automatisch zu einem von Ihnen definierten Zeitpunkt starten und über eine Fortschrittsanzeige den aktuellen Status prüfen.

Die Vorteile des pimcore Import-Plugins im Überblick

  • Einfacher und automatisierter Import von XML-, BMEcat- oder CSV-Daten
  • Zeitersparnis durch intelligentes Datenmapping
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur projektspezifischen Manipulation der importierten Daten
  • Komfortable Bedienung über ein nutzerfreundliches Interface
  • Geringerer Aufwand für die Programmierung individueller Schnittstellen
  • Schnellere Inbetriebnahme Ihres pimcore-Projektes

BB Import pimcore-Plugin im Shop ansehen

Blackbit - Anett Michael

Anett Michael ist mit einem Master in Medienkommunikation von der TU Chemnitz ausgestattet und bringt als Online-Texterin bei Blackbit auch komplexe Themen auf den Punkt. Mit ihrer zielgruppenorientierten Schreibe verfasst sie suchmaschinenoptimierte Texte für Webseiten und Online-Shops. Außerdem sorgt die zertifizierte Google AdWords-Spezialistin mit wirksamen Anzeigentexten für effektives Suchmaschinenmarketing und kümmert sich um die Social Media Aktivitäten der Blackbit-Kunden. Auch in ihrer Freizeit hält sie gern alle Bälle in der Luft – denn ihre Leidenschaft ist das Jonglieren. Kreative Auszeiten nimmt sie sich dazu gern beim Geocaching und Klettern.